Durchsuchen Sie alle Artikel in Bücherwurm

Der kleine Bücherwurm hat mal wieder vor ein paar Tagen mal wieder zugeschlagen und musste sich die neuen Büchern von Andreas Winkelmann kaufen, die noch auf der Liste gefehlt haben. Folgende Bücher wurden in der Zwischenzeit bereits schon gelesen und auch für gut befunden:

Bild0533 Bild0534 Bild0535

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie ein Schriftsteller es schafft Dinge so zu beschreiben, dass man in die Sache mit hinein gezogen wird und sich das alles im Kopf vorstellen kann.

weiter lesen…

Bild0392

Manchmal gönne ich mir neben der Wolle für verschiedene Projekte auch mal das eine oder andere Buch. Heute kamen 3 Bücher von Sabine Thiesler an.

Das Auge kauft ja bekanntlich mit ein und ein interessantes Cover macht das Buch schon mal neugierig. Wenn dann auch noch ein kurzer Inhalt auf der Rückseite des Buches neugierig macht, möchte man das Buch nur noch haben.

So kaufe ich jedenfalls meine Bücher. Ich liebe Bücher in denen man so eintauchen kann, als ob man das Gefühl hat, selbst ein Teil dieser Geschichte zu sein. Oder aufgrund guter Beschreibungen das innerliche Kopfkino geweckt wird.

weiter lesen…

img_717

In einer Facebook-Gruppe gab es einen Tipp von einem anderen Mitglied für einen Autoren, der aus Niedersachsen kommt. Es handelt sich dabei um Andres Winkelmann. Er hat bereits sechs Bücher auf den Markt gebracht, manche davon wurden schon in zehn verschiedene Sprachen übersetzt. Mein erstes Buch hat den Titel „Tief im Wald und unter der Erde“.

Das Inhaltsverzeichnis sagt folgendes aus:

„Es lebt tief im Wald. Es verfolgt dich. Und es tötet…

Eine einsame Bahnschranke im Wald, dunkle Nacht. Seit an diesem Ort vier ihrer Freunde bei einem mysteriösen Unfall ums Leben kamen, wird Melanie von panischer Angst ergriffen, wenn sie hier nachts anhalten muss. Denn jedes Mal scheint es ihr, als krieche eine dunkle, schemenhafte Gestalt vom Waldrand auf ihren Wagen zu. Niemand glaubt ihr – bis die junge Jasmin Dreyer verschwindet und ihr Fahrrad an der Bahnschranke gefunden wird…“

Der Psychothriller von Andreas Winkelmann ist fesselnd und verbirgt einige Überraschungen. Es macht Spaß das Buch zu lesen.

Derzeit lese ich Thriller „Hänschen Klein“ von ihm – aber später mehr dazu…

Ich wünsche den Lesern meines Blogs einen schönen Nikolaustag mit hoffentlich prall gefüllten Stiefeln:

Der Nikolaus brachte uns unser Geschenk auf dem Postweg, welches wir heute erhalten haben. Es handelt sich hierbei um das neue Werk „Mensch Meier“ von Norbert van Tiggelen, welches er auch persönlich signiert hat:

img_446 img_447

Auf diesem Weg möchten wir uns bei Dir – Norbert van Tiggelen – bedanken und werden auf jeden Fall eine Menge Spass beim Lesen haben. Wer Interesse an diesem Buch hat, kann es sich auf folgender Seite von Norbert van Tiggelen bestellen…

img_342

Gern möchte ich euch heute ein weiteres Buch vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein gemeinsames Werk von Ute AnneMarie Schuster sowie Norbert van Tiggelen. Es werden 101 ausgewählte Gedichte mit harmonischen Bildern abwechselnd präsentiert.

2 Autoren, die nicht unterschiedlicher sein können: Norbert van Tiggelen, waschechtes Kohlenpottkind aus der Mondstadt Wanne Eickel im Ruhrgebiet und Ute AnneMarie Schuster, charmante Dame aus der Steiermark (Österreich) in der Nähe von Graz. Beide möchten dort helfen, wo Hilfe gebraucht wird.

weiter lesen…

Bleib in Kontakt

Kalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks