Durchsuchen Sie alle Artikel in Projekte

Ich persönlich finde es schön, wenn es zu einer Hose noch ein passenden Oberteil dazu gibt. Also war ich auf der Suche, was ich für ein Oberteil zu der MiniMoon-Hose von aefflyns nähen kann.

Bei der Suche bin ich dann auf ein Oberteil von Schnabelina gestossen – hierbei handelt es sich um den Trotzkopf. Es gibt wie bei der MiniMoon-Hose ein Freebook dazu. Aber nun zeige ich euch mal meine Trotzköpfe, die ich zu den beiden Hosen genäht habe:

Seit unsere kleine Maus auf der Welt ist, versuche ich für sie viele schöne Sachen zu nähen. Bei der Suche bin ich unter anderem auch auf der Seite von aefflyns gestossen. Sie hat ein tolles Freebook für eine Sweathose namens „MiniMoon“ und einen tollen Stramplersack „MiniPux“.

Diese Hose ist schnell genäht und sie passt unserer Maus perfekt. Folgende Hosen sind dabei schon in Größe 62/68 entstanden:

Einen Stramplersack – ebenfalls in Größe 62/68 – habe ich auch schon genäht. Den Lizensstoff mit Ernie sowie den Sommersweat mit den Sternen habe ich von hier bekommen. Unsere kleine mag ihn total:

Eine Hose in Größe 74/80 habe ich auch schon mal vorsorglich genäht:


Dieses Buch habe ich jemanden letztes Jahr abgekauft, weil ich unbedingt diesen Schlafsack vom Titelbild haben wollte.

Da ich selber nicht so gut stricken kann beziehungsweise ein Anfänger in diesem Bereich bin, sollte jemand anderen diesen Schlafsack für mich stricken.

Aber wie sagt man so schön? Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Somit wurde ich „gezwungen“ diesen Schlafsack nun alleine hinzubekommen. Zum Glück hat mir die liebe Dame, von der ich das Buch gekauft habe, mit Rat und Tat zur Seite gestanden und gab mir Starthilfe bei diesem Projekt.

weiter lesen…

Bild0587

Da es ja derzeit wieder kälter draussen wird, ist es wieder Zeit die Nadeln zu klappern, um sich Schals oder Mützen zu häkeln.

Dieser Schal ist schon vor einer ganzen Weile entstanden, mit dem Bobbel „Schneewittchen“ von Wollfamos, der eine Lauflänge von 1000 Meter hat und 3-fädrig ist.

Und dieser Bobbel passt gut zu dieser Jahreszeit, wie ging  noch mal der Spruch von Schneewittchens Beschreibung? Achja, sie ist so weiß wie der Schnee, so rot wie Blut und so schwarz wie Ebenholz. Ich finde den Namen passend zu diesem Bobbel und als Schal sieht diese Kombination einfach wunderschön aus.

In der gleichnamigen Facebook-Gruppe von Wollfamos hat Kiki mal eine Anleitung für ein Zipfelschal zur Verfügung gestellt, den ich dann unbedingt auch mal ausprobieren wollte. Und diesen Schal trage ich sehr gerne und durch die unterschiedlich langen Zipfel sieht dieser Schal auch sehr witzig aus.

weiter lesen…

Was macht man, wenn man krank zu Hause ist und sich ausruhen muss? Man bastelt sich Sachen, die man schon vor einer Weile vorhatte, aber aufgrund der Arbeitszeiten nicht immer möglich sind. Aber bald beginnt der Mutterschutz, und dann bleibt mir viel Zeit, bis unser Sonnenschein dann da ist.

Gestern habe ich mich an einer Schnullerkette für unseren Sonnenschein probiert und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Die Materialen für die Schnullerkette habe ich auf der Seite der Murmelkiste bestellt. Es gibt auf der Seite von Schnullerkettenladen auch eine Anleitung für eine Schnullerkette mit Namen. Diese Anleitung habe ich als Inspiration genommen, denn es gibt im Netz keine Anleitung für eine Schnullerkette mit Doppelnamen.

weiter lesen…

Bleib in Kontakt

Kalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks