Durchsuchen Sie alle Artikel in Schlank im Schlaf

Hej zusammen,

früher bin ich gern zu McDonalds gegangen um dort meine Lieblingsburger „McRib® oder McChicken®“ zu essen. Seit ich mit Schlank im Schlaf abnehmen möchte, kam natürlich die Frage auf: „Darf ich bei McDonalds überhaupt noch essen gehen? Und wenn ja, was darf ich essen?“

Ich bin dabei bei der Suche im weltweiten Web auf eine Nährwerttabelle von McDonalds gestoßen und habe die wichtigsten Daten hier im Überblick zusammen gefasst:

weiter lesen…

Gestern hatte ich das Rezept mit dem Gemüsekuchen geschrieben. Lena – eine Freundin von mir – wird diesen auch mal probieren, wenn auch in abgewandelter Form. Sie mahnte mir aber auch bezüglich des normalen Weizenmehls, welches man doch durch Vollkornmehl ersetzen sollte. Irgendwie kamen wir auf Pizza zu sprechen und schon ging ich auf die weltweite Websuche.

img_370

 

Ich fand auf www.kochbar.de folgendes Grundrezept:

– 400 gr Weizenvollkornmehl
– 200 ml lauwarmes Wasser
– 30 gr Trockenhefe oder Hefe frisch
– 1 TL Salz
– 3 EL Olivenöl
– 1 Ei

 

weiter lesen…

Heute gab es aus der Schlank im Schlaf – Reihe folgendes Rezept zum Mittagsessen: „Gemüsekuchen“.

Für den Teig benötigt man folgende Zutaten:

– 250 gr Mehl
– 5 EL Ölimg_369
– Salz

Für den Belag benötigt man folgende Zutaten:

– 400 gr Möhren
– 300 gr TK-Erbsen
– 40 gr getrocknete Tomaten
– 200 gr Lachsfilet
– 2 Eier
– 250 gr Magerquark
– 3 EL gehackte TK-Petersilie
-Salz,  Pfeffer

weiter lesen…

Gestern kam unter anderem auch das bestellte Buch „Schlank im Schlaf für Berufstätige“ ebenfalls an. Somit habe ich schon 6 Bücher aus dieser Reihe mit vielen unterschiedlichen Rezepten und Tipps zum Abnehmen.

Aus diesem Buch haben wir heute aus der Reihe Mittagessen folgendes Rezept ausprobiert: „Spätzle mit Pilz-Rahmsauce“. Für zwei Personen braucht man folgende Zutaten:

img_368

 

– 1 Packung Eierspätzle (500 gr; aus dem Kühlregal)
– 1 EL Öl
– 2 EL TK-Zwiebelwürfel
– 300 gr TK-Pilze (aufgetaut)
– 2 EL Sahne
– 100 ml Milch (1,5% Fett)
– 2 EL gehackte TK-Petersilie
– Salz, Pfeffer
– 1 L Apfelsaftschorle aus 500 ml Apfelsaft und 500 ml Wasser

 

weiter lesen…

Heute kam mein bestelltes Buch „Lafer nimmt ab – So werden Genießer schlank!“ an. Was viele nicht wissen werden, ist das selbst der beliebte Fernsehkoch Johann Lafer kurz vor einem Bournout stand. Er hatte über 25 Jahre 30 Kilo zugelegt und hat rechtzeitig die Bremse gezogen.

Mit Hilfe von Dr. Detlef Pape (Diätentwickler von „Schlank im Schlaf“) und seiner Personal Trainerin nahm er 15 Kilo ab. In seinem Buch stellt er eigene Rezpte vor, die sich an den Regeln des „Schlank im Schlaf“-Prinzip halten.

Somit haben wir aus der Reihe Mittagessen folgendes Johann Lafer-Rezept ausprobiert: „Nudel-Erbsen-Schinken-Gratin“. Für zwei Portionen werden folgende Zutaten benötigt:

– 1 Möhreimg_367
– 100 gr gekochter Schinken am Stück
– 150 gr kurze Makkaroni
– 150 gr TK-Erbsen, aufgetaut
– 20 gr Butter
– 1 TL Mehl
– 150 ml kräftige Fleischbrühe
– 75 ml Sahne (fettreduziert)
– Salz, Pfeffer, Muskat
– Saft von 1/2 Zitrone
– 30 gr frisch geriebener Greyerzer

 

weiter lesen…

Bleib in Kontakt

Kalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks