img_802Als meine Arbeitskollegin ihre gehäkelte Eule „Lou“ mit zur Arbeit brachte, hatte ich den nächsten Auftrag erhalten eine Eule zu häkeln – diesmal für einen Kollegen.

Gewünscht wurden sich die Farben grün und weiß und das diese
Eule keine Blümchen am Bauch haben sollte. Die Anleitung hierzu habe ich auf folgenden Blog gefunden: Funnys bunte Welt.

Da er ein Fan von Werder-Bremen ist, konnte es nur ein Eule in
dieser Richtung geben. Diese Eule hätte auch so keine Blümchen
von mir bekommen. Statt dessen sollte die Eule ein weißes Herz mit grünen Werder-Zeichen bekommen. Daher entstand dann auch der Name für die Eule – und zwar „Mr. Grünschnabel“.

Gehäkelt wurde mit der Wolle von Boston Schachenmayr (Nadelstärke 7-8mm) in den Farben 171 (neon grün), 02 (natur) sowie 92 (mittelgrau). Gearbeitet habe ich aber mit einer Häkelnadel der Größe 6,00 mm, damit die Maschen fester werden.

Als „Mr. Grünschnabel“ fertig war, sind wir mit ihm zu einem Fotoshooting vor dem Weserstadion in Bremen gefahren:

img_803 img_804

Kommentar schreiben

LogIn um einen Kommentar schreiben

Bleib in Kontakt

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Okt    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks