Seit unsere kleine Maus auf der Welt ist, versuche ich für sie viele schöne Sachen zu nähen. Bei der Suche bin ich unter anderem auch auf der Seite von aefflyns gestossen. Sie hat ein tolles Freebook für eine Sweathose namens „MiniMoon“ und einen tollen Stramplersack „MiniPux“.

Diese Hose ist schnell genäht und sie passt unserer Maus perfekt. Folgende Hosen sind dabei schon in Größe 62/68 entstanden:

Einen Stramplersack – ebenfalls in Größe 62/68 – habe ich auch schon genäht. Den Lizensstoff mit Ernie sowie den Sommersweat mit den Sternen habe ich von hier bekommen. Unsere kleine mag ihn total:

Eine Hose in Größe 74/80 habe ich auch schon mal vorsorglich genäht:


Wie ihr vielleicht schon auf meiner Facebook-Seite gesehen habt, nehme ich derzeit unter anderem an einem Probenähen von Engelinchen Design teil. Ich hatte mich mit einem Bild von eines meiner Nähwerken beworben und wurde angenommen.

Testen durfte ich ein Baby-Set in Größe 62/68 zum Thema Sommer. Es sind schöne Sets dabei entstanden, die so viel Spass gemacht haben. Jedoch darf ich dieses noch nicht zeigen.

Bei diesem Wetter sind wir mit unserer Tochter spazieren gewesen und haben uns ein schattiges Plätzchen gesucht, damit wir eines der entstandenen Sets fotografieren können. Seid gespannt, es erwartet euch etwas tolles!

Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell die Zeit vergeht. Wenn man Kinder hat, sieht man die Zeit auch nur förmlich so dahin schwinden. Unser kleiner Sonnenschein ist jetzt schon fast 4 Monate alt.

Am Abend des 04. Februars 2017 sollte ich mich ins Krankenhaus einchecken, da ich bereits schon über 10 Tage nach dem errechneten Termines war. Mein Mann begleitete mich und ich sollte dann Abendbrot essen und gleichzeitig den Wehencocktail trinken. Ich wurde müde von dem Wehencocktail und legte mich hin, mein Mann ging dann wieder nach Hause. Wenn es los geht, sollte ich mich bei ihm melden, damit er mich dann im Kreißsaal begleiten kann.

Ich versuchte zu schlafen und hatte in der Nacht vereinzelt leichte Wehen. Aber nicht so doll, dass man das Bedürfnis hatte in den Kreißsaal zu gehen. Am nächsten Morgen gegen 07:00 Uhr war mein Mann wieder bei mir. Wir frühstückten dann zusammen und dann ging es wieder zur Kontrolle ans CTG. Unser Sonnenschein war wohl gerade wieder am schlafen, da kaum Wehen waren. Ich bekam eine 1/4 Einleitungstablette und dann gingen wir wieder zurück ins Zimmer.

Es war mittlerweile kurz vor 10:00 Uhr und wir beschlossen ein bißchen spazieren zu gehen, um die Wehen in Gange zu setzen. Jedoch hatte ich auf einmal einen Blasensprung. Es fühlte sich so an, als ob jemand mit einer Nadel in einem mit Wasser gefüllten Ballon pikst. Ich zog mit dann noch einmal um und dann gingen wir zum Kreißsaal rüber. Der Hebamme schilderte ich, was gerade passiert ist und sie brachte uns dann in eines der Kreißsäle.

weiter lesen…


Vor ein paar Tagen habe ich mich für einen Produkttest von www.endlosschenken.de beworben, weil ich gern deren Anhänger und Magnete testen wollte.

Ich durfte mir zwei Motive aussuchen und suchte mir zwei schöne Botschaften aus. Auf dem schönen Anhänger steht „Lieblingsmensch“ und auf dem Magnet, steht: „Weil ich immer an dich denken muss“. Dieser hat einen schönen Platz an unserem Kühlschrank gefunden.

weiter lesen…


Dieses Buch habe ich jemanden letztes Jahr abgekauft, weil ich unbedingt diesen Schlafsack vom Titelbild haben wollte.

Da ich selber nicht so gut stricken kann beziehungsweise ein Anfänger in diesem Bereich bin, sollte jemand anderen diesen Schlafsack für mich stricken.

Aber wie sagt man so schön? Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Somit wurde ich „gezwungen“ diesen Schlafsack nun alleine hinzubekommen. Zum Glück hat mir die liebe Dame, von der ich das Buch gekauft habe, mit Rat und Tat zur Seite gestanden und gab mir Starthilfe bei diesem Projekt.

weiter lesen…

Bleib in Kontakt

Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks