Bild0586Am 07. Oktober 2016 wurde ich vom gofeminin TestLabor-Team als Testerin für das Weladea Schwangerschafts-Pflegeöl gezogen. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich gezogen wurde und an diesen Test teilnehmen darf.

Dies ist meine erste Schwangerschaft, die ich erleben darf und daher schaut man sich schon um, was man für die Pflege nimmt. Weleda kenne ich aufgrund unterschiedlicher Massage-Öls. Daher war ich auch gespannt wie das Schwangerschafts-Pflegeöl sein wird.

Das Schwangerschafts-Pflegeöl ist dafür gedacht, dass die Haut am Bauch elastisch bleibt für die weitere Schwangerschaft und auch, dass sich keine bis wenige Dehnungsstreifen entwickeln.

Mein Mann findet zwar den Geruch vom Schwangerschafts-Pflegeöl nicht so toll, aber ich finde das es sehr angenehm riecht und sich auch sehr gut auf der Haut verteilen lässt und auch schnell einzieht.

Bis jetzt habe ich auch noch keine neue Dehnungsstreifen dazu bekommen. Liegt wohl aber auch daran, dass ich vorher schon etwas an Gewicht hatte, aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion. Auf vielen Seiten steht, dass man dieses nur als Ausrede nutzt. Aber ich kann bezeugen, dass dieses so nicht isst. Ich esse mich bestimmt nicht nur vom ungesunden Sachen, dass ich nur aus diesem Grund dick geworden bin. Seit ich in der Schwangerschaft Tabletten dagegen einnehme, ist das Gewicht auch etwas gepurzelt.

Die vorhandenen Dehnungsstreifen aufgrund vorheriger jahrelanger Gewichtszunahme werden mit diesem Schwangerschafts-Pflegeöl gepflegt und sind nur ganz leicht sichtbar.

Kommentare sind geschlossen.

Bleib in Kontakt

Kalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Okt    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks