Ostern ist ja schon vorbei, aber aufgrund eines Gewinnspieles auf einem sehr bekannten Foodblog www.kochtopf.me bin ich über das Rezept von „Rüebli-Muffins“ gestolpert. Da ich heute frei hatte, habe ich das Rezept einfach ausprobiert.

img_463Für 6 Rüebli-Muffins benötigt man folgende Zutaten:

– 1 Ei (Größe M)
– 50 gr Rohrzucker
– 1/2 TL Vanilleextrakt
– 1 Prise Salz
– 50 gr Mehl
– 1 1/2 TL Backpulver
– 25 gr gemahlene Mandeln
– 125 gr fein geraffelte Rüebli (Möhren)
– 50 gr Haferflocken

 

Und so werden die Rüebli-Muffins dann zubereitet:

1. Ei mit Zucker und Vanilleextrakt schaumig rühren. Mehl und Backpulver sieben und zusammen mit den restlichen Zutaten zur schaumigen Masse dazu geben und gut vermischen.

2. Den Teig nun in 6 Muffinförmchen gleichmässig verteilen. Diese dann im vorgeheizten Backofen bei 160°C Heißluft auf mittlerer Schiene ca 25 Min backen.

3. Anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

So kann mach auch über die Ostertage genussvoll zubeißen und braucht sich keine Gedanken über die Figur machen. Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken…

Kommentar schreiben

LogIn um einen Kommentar schreiben

Bleib in Kontakt

Kalender

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks