Wallfahrtskirche Kloster Maria Martental

An unserem sechsten Tag wollten wir dann auch unsere geplante dritte Tour machen. Da es an diesem Tag auch wieder sehr heiss werden sollte, hatten wir beschlossen, dass wir so früh wie möglich starten. Vom Parkplatz aus liefen wir runter zur Kirche Maria Martental, die rund 1,5 km südlich von Leienkaul steht.

Die Wallfahrtskirche Maria Martental liegt auf den deutschen Jakobsweg (Mosel- und Eifel-Camino), dieser wird an verschiedenen Stellen als gelbe Muschel auf blauen Hintergrund dargestellt.

Unsere geplante Tour von Maria Martental bis nach Cochem betrug ca. 12-13 km.

Von Maria Martental sind wir der Ausschilderung zum „Wasserfall“ gefolgt. Der Endertwasserfall „Rausch“ stürzt sich in 7,00 Meter Tiefe.

Endertwasserfall "Rausch"

Nachdem wir uns am Anblick des Rausch-Wasserfalles satt gesehen haben, gingen wir weiter. Wir mussten ein kleines Stückchen an der Strasse entlang laufen. Aber es ist Vorsicht geboten, da in den Strassenkurven sehr gerast wird. Schließlich bogen wir von der Strasse ab und gingen durch den Wald weiter. Nun folgten wir den Weg zur Göbels-Mühle.

Enderttal Winzling auf dem Moos
 

 

Enderttal Browelsmühle

Kurz bevor wir zur Browelsmühle kamen, entdeckten wir das Warnschild für den Elch. Keine Angst, da rennen keine Elche rum. Aber die Browelsmühle besitzt unter anderem frei laufende Ziegen, die man auf dem Wanderpfad dann antreffen könnte.

Browelsmühle Göbelsmühle

 

 

 

 

 

 

 

Als wir bei an der Göbelsmühle vorbei kamen, kehrten wir dort ein uns gönnten uns eine kleine Pause und bestellten kühle Getränke. Gern kann dort auch Essen verzehrt werden.

Nahe Thönnesgensmühle

Einst gab es entlang der Endert viele alte Mühlen. Das Mehl wurde auf den schmalen und steinigen Wegen auf den Rücken der Eseln getragen. Die 7-8 Mühlen, die erhalten sind, befinden sich im Privatbesitz.

An manchen Stellen waren kleine Teiche, wo auch Fische gezüchtet wurden. Gegen Nachmittag erreichten wir das Hotel Weißmühle, welches sich unterhalb der Burgruine Winneburg befindet. Wir folgten der Strasse bis zur Hauptstrasse und fuhren mit dem Bus 713 zum Endertplatz.

Kommentar schreiben

LogIn um einen Kommentar schreiben

Bleib in Kontakt

Kalender

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jun    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks