Heute wird mittlerweile schon der 23. Weltkindertag seit der Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert.

Aufgrund der gestiegenen Bildungsanforderungen und einem durchorganisierten Tagesablauf bleibt den Kindern immer weniger Zeit für kreative Pausen oder freie Spiele. Die gesellschaftlichen Veränderungen tragen ebenfalls dazu bei, dass die Eltern weniger Zeit für ihre Kinder haben. Gemeinsame Aktivitäten treten dadurch immer mehr in den Hintergrund. Den Kindern gehen somit wichtige soziale Erfahrungen verloren, die durch Bildungsinstitutionen wenig oder gar nicht ausgeglichen werden können.

Das Deutsche Kinderhilfswerk und Unicef Deutschland stellt den Weltkindertag 2012 somit ganz unter dem Motto „Kinder brauchen Zeit“.

Diese zehn Kinderrechte wurden bei der UN-Kinderrechtskonvention in ca. 54 Artikeln verfasst:

Alle Kinder haben die gleichen Rechte, kein Kind darf benachteiligt werden:
– … das Recht gesund zu leben, Geborgenheit zu finden & keine Not zu leiden.
– … das Recht zu lernen & eine Ausbildung zu machen, die ihren Bedürfnissen & Fähigkeiten entspricht.
– … das Recht zu spielen, zu erholen & künstlerisch tätig zu sein.
– … das Recht bei allen Fragen, die sie betreffen, mitzubestimmen & zu sagen, was sie denken.
– … das Recht auf Schutz vor Gewalt, Missbrauch & Ausbeutung.
– … das Recht sich alle Informationen zu beschaffen, die sie brauchen & ihre eigene Meinung zu verbreiten.
– … das Recht ihr Privatleben & ihre Wünsche geachtet werden.
– … das Recht im Krieg & auf der Flucht besonders geschützt zu werden.
– … das Recht auf besondere Fürsorge & Förderung bei Behinderung für die aktive Teilnahme am Leben.

Ich wünsche den kleinen sowie großen Kindern in dieser Welt einen schönen Weltkindertag im Kreise eurer Familien!

Kommentar schreiben

LogIn um einen Kommentar schreiben

Bleib in Kontakt

Kalender

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks