Bild0249Vor ein paar Tagen berichtete jemand aus unserem Freundeskreis, dass sie für ihren Besuch „Rudolph-Muffins“ machen möchte.

Da ich die noch nicht kannte, wurde mir daraufhin ein Bild gezeigt und ich begann mich auf die Suche nach einem Rezept im weltweiten Web.

Bei meiner Suche habe ich mich dann auf folgende Seite verlaufen: Miss Ela’s Cupcakes. Sie hat auf ihrem Blog verschiedene Muffins und Torten gestalten. Ich verneige mich immer vor solch kreativen Menschen.

Da wir heute den 2. Advent haben, habe ich kurzerhand gedacht, dass ich diese einfach mal nach backe. Ich habe für meine Rudolph-Muffins auch die vorgeschlagene Eierlikor-Mandel-Teig verwendet. Die Bloggerin hat Papier-Muffinförmchen verwendet und bekam aus ihrem Teig 12 Muffins heraus. Ich dagegen habe meine Silikon-Muffinförmchen genommen und bekam nur 10 Muffins aus dem Teig.

Für die Deko habe ich dann noch folgende Sachen eingekauft: Minibrezeln, Schokolinsen, Smarties und Eierplätzchen.

So sind dann meine Rudolph-Muffins entstanden:

Bild0242 Bild0243
Bild0244 Bild0245
Bild0246 Bild0247
Bild0248 Bild0249

 Beim nächsten Mal werden wir statt den Minibrezeln dann die ganz normalen Brezeln nehmen. Das werden nicht die letzten sein, die wir machen…

Kommentar schreiben

LogIn um einen Kommentar schreiben

Bleib in Kontakt

Kalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Neueste Beiträge

Archive

Kategorien

Schlagwörter

Partnerlinks